Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Dark Hearts
Dark-Fantasy - RPG | Szenentrennung | L3S3V3
Crewmitglied der Sphinx
für 40.000 Gold gesucht
dabei seit Dec 2014
Zitieren
#1
   
   
Dark Hearts
Fantasy-RPG; L3S3V3; Szenentrennung;
fiktives Land Crador; verschiedene Wesen spielbar

Zum Forum | Zu den Regeln
   
        Schon immer herrschte ein Krieg zwischen Vampiren und Werwesen im Land. Das alles geschah lange Zeit im Schatten der Menschen. Die Menschen waren zu jener Zeit vollkommen ahnungslos, dass unter ihnen auch andere Wesen leben. Aber alles änderte sich vor etwas mehr als 200 Jahren. Zu jener Zeit konnten die Vampire einen entscheidenden Schlag gegen die Werwesen erlangen und sich so Stück für Stück an die Spitze kämpfen. Ein gewagter Schritt war es, als der Anführer der Vampire John Montgomery sich dazu entschlossen hatte die Vampire den Menschen zu offenbaren. Mit seiner Art und dem Rückhalt seines jüngeren Bruders, schaffte er es sogar, dass die Menschen ihn als Herrscher anerkannten. Kaum hatte er seine Führung in der Hauptstadt gefestigt, ging der Krieg mit den Werwesen weiter über die Distrikte. Im Distrikt 4 dort gelang den Werwesen ein harter Schlag gegen die Vampire, als sie den jüngeren Bruder des Herrschers töteten.

 Trotzdem waren die Werwesen den Vampiren unterlegen. Sie mussten sich zurückziehen und werden seit der großen Schlacht regelrecht von den Vampiren gejagt. Die Menschen hatten und haben auch weiterhin relativ wenig von den Vampiren zu befürchten. Sie leben vollkommen frei unter und mit ihnen. Allerdings leiden die Werwesen unter der Herrschaft der Vampire, sie werden gejagt, gefoltert und auch getötet sobald sie Vampiren begegnen.
   
        
   
Are you ready to fight?
   
         Es werden jedoch auch zu Testzwecken Werwesen gefangen genommen um herauszufinden, wieso ihr Blut köstlicher und nahrhafter für Vampire ist als Menschenblut. Des Weiteren versuchen die Vampire auch so herauszufinden, wie sie ein Gegenmittel gegen das Gift der Werwesen bekommen können, da dieses sehr gefährlich für die Vampire und in großen Mengen tödlich ist. Aber die Werwesen lassen sich nicht unterkriegen. Es gibt sogar Vereinzelte die unter den Vampiren leben dürfen, jedoch mit strenger Bewachung und solange sie sich freiwillig für Testzwecke zur Verfügung stellen. Vampire, die sich Werwesen als Haustiere bzw. als Gefangene halten, werden nicht geduldet, weil es einfach zu gefährlich ist um die Population der Werwesen unter Kontrolle zu halten. Die Vampire die sich an diese Regel nicht halten werden ausgestoßen und gebranntmarkt als Ausgestoßene. Die Werwesen nehmen diejenigen gerne bei sich auf, weil sie genau wissen, dass die Ausgestoßene ebenfalls einen Grund haben gegen die anderen Vampire vorzugehen. Inzwischen haben die Werwesen es auch geschafft einen Distrikt für sich zu erobern und Weitere sollen noch folgen. Seit Jahrzehnten bilden sie nun selbst auch Jäger aus, welche auf die Jagd nach Vampiren gehen, um diese zu dezimieren.

 Auf welcher Seite wirst du stehen? Kämpfst du für die Vampire oder möchtest du den Werwesen ein besseres Leben ermöglichen?
 
   
   

Nilonia @ Storming Gates




Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste