Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Partneranfragen & -änderungen
Crewmitglied der Sphinx
für 40.000 Gold gesucht
dabei seit Dec 2014
Zitieren
#1
Dieser Bereich ist für unsere Partnerforen und Sisterboards - oder für diejenigen, die das mal werden wollen. Vielleicht hat euer Board ein ganz ähnliches Thema wie das unsere und ihr interessiert euch für einen Austausch untereinander? Oder ihr wollt ganz unabhängig vom Thema eine Partnerschaft, um neue, fleißige Schreiber für euer Board zu finden? Dann könnt ihr hier eine Anfrage hinterlassen.

Für eine Partnerschaft brauchen wir natürlich eine Forenvorstellung eures Boards. Unsere findet ihr unter diesem Link. Falls ihr unser Forum auf eurer Startseite verlinken wollt, haben wir einige Banner vorbereitet. Die findet ihr ebenfalls im Thema unserer Forenvorstellung in unterschiedlichen Größen!

Oder ihr seid bereits Partner der Inselwelten und habt eurer Forenvorstellung gerade einen frischen Anstrich verpasst? Ihr habt einschneidende Änderungen in der Storyline oder anderen wichtigen Bereichen eures Boards vorgenommen und wollt uns das gern mitteilen, damit wir es in unserem Partnerbereich ändern können? Dann ist hier ebenfalls der richtige Platz dafür! Wir kümmern uns um den Rest!

Bitte beachtet, dass nur Bilder angezeigt werden, die auf einem hier unter Punkt 7 genannten Service hochgeladen wurden.


Auszug aus unseren FAQ:
    Welche Anforderungen stellen wir an unsere Partner?
    - Keine. Ein Forum, das mit uns eine Partnerschaft eingehen möchte, kann jederzeit eine entsprechende Anfrage in unserem Gästebereich posten. Partner aufgrund von Rating-Regelungen, subjektivem Designempfinden oder Mitgliederzahlen abzulehnen halten wir für kontraproduktiv. Eine Ausnahme ist die Aktivität: Ist in einem Forum, das bei uns eine Partnerschaftsanfrage stellt, bereits seit gut 2 Monaten Inplay wie Offplay nichts mehr los, behalten wir uns vor, die Anfrage abzulehnen.

    Nach welchen Kriterien sortieren wir Partnerforen aus?
    - Nach Aktivität. Immer mal wieder gehen wir unsere Partnerliste durch und schauen, ob die entsprechenden Foren noch aktiv sind. Sind etwa 1 1/2 bis 2 Monate seit dem letzten Inplaypost vergangen, verschieben wir einen Partner in unser Archiv. Dabei achten wir allerdings genauso auf den Offplaybereich. Sollte dort trotz langer Inplayflaute - die schließlich diverse Gründe haben kann - immer noch die Post abgehen, verschieben wir in der Regel nicht. Darüber hinaus ist eine erneute Anfrage um eine Partnerschaft natürlich jederzeit möglich.

    Was darf man bei euch im Partnerbereich nicht posten?
    - Komplette Gesuche. Lasst uns gern Neuigkeiten oder Ankündigungen zu eurem Forum da, und schreibt hinein, wenn ihr nach neuen und motivierten Schreibern sucht. Auch einen Link oder einen Hinweis, wo eure Gesuche in eurem Forum zu finden sind, könnt ihr jederzeit integrieren. Aber bitte seht davon ab, vollständige Gesuche zu posten. Dieser Bereich ist für Grüße, Glückwünsche und eure brandaktuellen Neuigkeiten. Aber wir sind kein Sammelforum.
Lexipedia
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#2
Hallöchen ihr Lieben,
wir sind ganz frisch heute in die Welt gezogen und hoffen, bei euch Partner zu finden <3





DARK AND TWISTY





DARK AND TWISTY



Es war Mitte des Jahres 2010 als Allison Clark ins Seattle Grace Mercy West Hospital eingeliefert wurde, um bei Dr. Richard Webber eine Krebs Operation durchführen zu lassen. Dieser konnte den Tumor erfolgreich entfernen und dem Mann wurde die gute Nachricht überbracht, der sich freut, dass es seiner Frau nun wieder besser gehen könnte. Währenddessen konnte Webber nur noch feststellen, dass die Patientin nach der Operation keinerlei Hirnaktivitäten aufweist und konsultiert den Chefarzt Dr. Derek Shepard, der bei Mrs. Clark nur noch die Diagnose Hirntot feststellen kann. Durch eine Patientenverfügung sahen sich die Ärzte gezwungen die lebenserhaltenden Maßnahmen zu beenden und die Maschinen wurden abgestellt. Während ihr Ehemann, der von nun an alleine war, auf ein Wunder hofft, dass seine Frau doch noch aufwacht, verstirbt diese. 
Der trauernde Ehemann sah die Notwendigkeit der Maßnahmen nicht ein und verklagt schließlich das Krankenhaus. Seine Wut galten vor allem Derek Shepard, Richard Webber und Lexie Grey, die allesamt verantwortlich waren.

Im Frühjahr 2011 drang Gary Clark schließlich mit einer Waffe in seiner Jackentasche ein um die Verantwortlichen zu erschießen. Da das Krankenhaus allerdings größer war als er vermutete, verlief er sich auf der Suche nach dem Büro des Chefarztes. Dabei geriet er in eine solche Wut, dass er anfing wahllos auf Leute zu schießen, die sich irgendwie einmischten. Ganz Seattle hielt den Atem an und im Krankenhaus wurde Code BLACK ausgerufen. Niemand durfte rein oder raus. Erst Minuten später schaffte die Polizei immer weiter das Krankenhaus einzunehmen, während Webber Gary Clark klar machte, dass er ins Gefängnis kommen würde, wenn er ihn statt sich selbst erschoss. Also richtete sich der Amokläufer selbst hin. Die Assistenzärzte der Chirurgie Dr. Charles Percy und Dr. Reed Adamson sowie einige weitere Pfleger, Ärzte und Wachleute waren unter den Opfern.

Nun, September 2011, sechs Monate später müssen die Überlebenden des Amoklaufes mit den traumatischen Erlebnissen fertig werden. Therapien waren Pflicht um wieder zu arbeiten und wöchentliche Selbsthilfegruppen um die Erlebnisse aufzuarbeiten. Als Ärzte müssen sie funktionieren und die neuen Anfänger, die gerade ihre Assistenzzeit begonnen hatten, unterrichten. Doch werden sie das Erlebte jemals hinter sich lassen können?
Raven
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#3

Wir schreiben das Jahr 302 AL nach Aegons Eroberung, 5. Umdrehung. Wie schön wäre es zu behaupten, dass überall Ruhe herrscht und die Menschen seither friedlich miteinander leben. Doch die Realität sieht anders aus. Es ist eine Zeit, in der Konflikte lieber in Form von Taten als mit Worten ausgetragen werden und in der ein Griff zur Waffe viel zu leicht fällt.
In den letzten zwei Jahrzehnten sind Rebellionen und Aufstände besonders in Königsmund keine Seltenheit mehr. Die Rufe des Volkes werden lauter, die Aufstände größer und einige großen Häuser fühlen sich hintergangen, was die Vereinbarungen mit dem amtierenden Königshaus Targaryen anbelangt. Seit Jahren kochen die Gemüter hoch und Entscheidungen von Aerys Targaryen, dem sogenannten Irren König, verschlimmern die Situation zunehmend. Rufe nach Veränderung sind kaum noch zu überhören. Etwas, was auch sein ältester Sohn Rhaegar einsehen musste und sich dazu entschloss, durch die Länder zu reisen, um neue Verbündete zu finden, sowie alte Verbindungen aufrecht zu erhalten und die Wogen zu glätten.

Eines Tages kam es so, wie es kommen musste: Der Irre König verfiel immer mehr dem Wahnsinn und ließ Jon Arryn, die Hand des Königs, öffentlich hinrichten. Dies war der Tropfen, der das ohnehin bereits randvolle Fass zum Überlaufen brachte. Aufstände schlimmer denn je brachen los, welche auch die anderen Häuser zum Handeln zwangen. So schlossen sich die Häuser Lannister, Baratheon und Martell zusammen und schmiedeten Pläne, die zum Sturz des Irren Königs führen sollten. Die Starks, ebenfalls enge Vertraute des Hauses Arryn, erfuhren erst auf ihrer Reise nach Königsmund von der schrecklichen Nachricht und sahen sich im Zwiespalt. An der Seite von Rhaegar Targaryen und dessen Frau Lyanna Stark marschierte das Stark-Heer in Königsmund ein. Es war ein erbitterter Kampf, der viele Opfer auf allen Seiten forderte. Der Irre König verlor an diesem Tag sein Leben. Das Volk jubelte und sah bereits ihrer Befreiung von der Schreckensherrschaft entgegen; hoffte auf ein Ende der Targaryens-Dynastie, doch mithilfe der noch bestehenden Bündnisse wurde der Erbe Rhaegar Targaryen zum neuen König berufen. Ein Akt, der bereits neuen Unmut auf Bürgerebene schürte...


 
"A mind needs books like a sword needs a whetstone."
~ Tyrion Lannister

 

Schnell wurde bekannt, wer Aerys Targaryen getötet hatte: Jaime Lannister, die Leibwache aus der Königsgarde, verriet und ermordete seinen eigenen König. Dass er mit seinem Handeln aber verhinderte, dass der letzte Befehl des Irren Königs seine Ausführung fand und damit das Leben unzähliger Menschen rettete, wusste zu diesem Zeitpunkt niemand. In seinem Wahnsinn plante Aerys kurz vor seinem Tod, die Hauptstadt mit Seefeuer zu zerstören. Für diesen finsteren Plan wurden bereits im Untergrund mehrere Seefeuer-Lager innerhalb der Stadt angelegt. Jaime Lannister erhielt für sein Handeln den unschönen Rufnamen Königsmörder und obwohl für dieses Verbrechen die Hinrichtung steht, ließ Rhaegar ihn nach reichlicher Überlegung am Leben. Ihm war mehr als bewusst, das viele Fehler in den letzten Jahrzehnten begannen wurden und sie nun versuchen mussten, wieder den richtigen Weg einzuschlagen. 
Seit dem Königsmord sind nun einige Wochen vergangen. Jedoch sind die Menschen längst nicht bereit, alles zu vergeben und vergessen. Sie gehen davon aus, dass sich auch unter der Regentschaft des Targaryen-Erben nicht viel ändern wird. Spätestens als eines der Seefeuerlager bei der Beseitigung ein Armenviertel in die Luft sprengte, sahen sich die Kritiker schnell wieder in ihrem Tun bestärkt. Gerade die Rebellengruppe "Rote Falken" will weiterhin dafür sorgen, dass die Regentschaft der Targaryens endlich ihr vollkommenes Ende findet.

  
 

Weit weg von Westeros brechen jenseits der Meerenge weitere Veränderungen an. Durch das Bündnis, welches Rhaegar Targaryen nun notgedrungen und zum Zwecke neuer Bündnisse mit dem mächtigen Dothraki-Khal Drogo schloss und dabei seine Schwester Daenerys an diesen als Eheweib verkaufte, muss die junge Targaryen nun das raue Leben der Dothraki kennenlernen. Die Wut darüber, was ihr bevorsteht, schürt den Hass gegenüber ihrem Bruder immer weiter. Auch, wenn sie vieles in dieser Kultur, in der sie nun leben wird, verurteilt, entwickelt sie zunehmend eigene Stärke und den Mut, mehr erreichen zu wollen, als nur eine Khaleesi zu sein. Besonders die Dracheneier, die ihr zur Hochzeit von Jorah Mormont geschenkt wurden, scheinen verheißungsvoll...

  

   
"I’m not going to stop the wheel. I’m going to break the wheel."
~ Daenerys Targaryen

   

Alle Zeichen stehen auf Sturm und obwohl sich viele noch von der letzten Schlacht erholen müssen, schlafen auch die anderen Häuser nicht, wenn es darum geht Pläne zum Sturz der Targaryen-Dynastie zu schmieden. Haus Martell ist verstimmt, seit die Targaryens damals die Verlobung mit Elia Martell lösten und stattdessen Lyanna Stark Rhaegars Gemahlin wurde. Robert Baratheon trachtet danach, Jon Arryns Tod zu sühnen und hält den Targaryen-Erben für gänzlich ungeeignet, ein Land zu regieren. Haus Tyrell strebt ebenfalls nach mehr Einfluss und ist bereit, die dafür erforderlichen Bündnisse u. a. durch eine Heirat zu schmieden. 
Man sollte sich nicht fragen, ob es jemals wieder zu einem Krieg kommen wird, sondern vielmehr wie viel Zeit bleibt, sich darauf vorzubereiten. Das Spiel um den Eisernen Thron hat längst begonnen. Eines ist klar: es wird Blut fließen. Unklar ist nur, wessen Blut. Denn wer das Spiel um den Eisernen Thron spielt, der gewinnt oder stirbt.

 
Da bleibt nur noch eine Frage: auf welcher Seite stehst du?
Bestreite mit uns das Spiel um den Eisernen Thron.

 

Shortfacts

 
Game of Thrones
Spieljahr: 302 AL
 
L3S3V3-Rating
Serien- u. Plotorientiert
 
Szenentrennung
keine MPL
 
Canon- & Freecharas
Profilfelder
 
   
 
  
 


Archivar
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#4
Hallo ;)
Wir würden gerne eine Partnerschaft mit euch eingehen und würden uns dementsprechend über eine positive Rückmeldung freuen ~




Code:
<center><iframe src="https://4-zeichen.de/partner.php" width="700px" height="900px" frameborder="no"></iframe></center>
The Quill
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#5
Schönen guten Tag zusammen,
wir haben beschlossen, dass das Savage and Noble keine Mindestpostlänge mehr haben soll. Alle Mitglieder können in ihrem Profil ausgeben lassen, wie viele Zeichen sie im Durchschnitt schreiben. Daher halten wir unsere Mitglieder an, in Vornherein miteinander zu kommunizieren, wie viel jede Person schreibt und sich so gegenseitig abzusprechen.
 
Wir bitten euch, unsere neuen Daten zu übernehmen und den Hinweis auf die MPL diskret verschwinden zu lassen. ;)
 
(Leider habe ich unsere Daten bei euch gar nicht gefunden... ansonsten hätte ich euch gerne den Link zu unseren Daten hier bei euch im Forum da gelassen. Würdet ihr euch bitte melden, falls ihr keine Partnerschaft (mehr) mit uns möchtet? Besten Dank!  Happy

Einen schönen Sonntag wünscht euch das SaNo-Team
 

  
  
    
      
keine MPL
      
London 1887
      
historical fantasy
      
whitelist
    
Savage and Noble
    
Welcome to London
    
„Erst wenn die Menschen frei von Sünde sind, wird der Herr Gott Erbarmen zeigen und seine Krieger entsenden, um die Welt von den Abscheulichkeiten der Anderswelt zu befreien.“
London, 1887: Lasst euch doch von euren Sorgen ablenken! Ganz London ist voller Ekstase, hektischem Treiben und Gästen aus aller Welt. Queen Victoria feiert ihr Goldenes Thronjubiläum. Würdenträger strömen ebenso wie Händler und Andersweltler in die Stadt. Scotland Yard hat alle Hände voll zu tun, die Feierlichkeiten geschmeidig verlaufen zu lassen, während sich im Untergrund bereits die Hände bei der Aussicht auf neue Reichtümer gerieben werden. Die Magierinnen der Akademie wetteifern mit den Wissenschaftlern des Artificiums, um Lösungen für alle städtischen Probleme und stacheln sich gegenseitig so sehr an, dass die Londoner bei diesem Fest Mittel und Technik zur Schau stellen, die jenseits der Insel als unvorstellbar erscheinen. Für den einen ist es Hexenwerk, für andere der größte Schatz der Welt.

In all der Aufregung spricht niemand über den Ursprung dieses Wettstreits. Die Magierinnen kämpfen um ihre Existenzberechtigung. Unterjocht von einem 135 Jahre alten Abkommen und gebunden an die Akademie ist Freiheit für sie nur eine Illusion. Der Streit um mehr Rechte und die Bedrohung, die von ihnen ausgeht, reicht von den einfachen Marktgesprächen bis ins Parlament, während die Artificier bestrebt sind, Magie mit ihren Entdeckungen überflüssig zu machen. Die magieimmunen Knights haben unterdessen ein wachsames Auge, um die Menschen vor Gefahren zu schützen. Denn während die Magier den Regeln folgen, lauern in den dunklen Gassen von London die blutrünstigen Ausgeburten der Anderswelt.

Die Weltmetropole strotzt vor Gegensätzen, Glanz und Gloria treffen auf Tod und Dreck. Technischer Fortschritt steht gegen Wunder der Magie. Kein anderer Ort auf der Welt ist so modern wie gleichzeitig verroht. Hier wird an einer Straßenecke ein Erfinder gefeiert und im Hinterhof eine Hexe für ihre Hilfe verhaftet. Detectives leben Tür an Tür mit Vampiren und im Parlament wird das Gesetz getreten, um das eigene Recht zu feiern. Nirgendwo sonst könnt ihr alles sein, was ihr wollt, und doch für euer wahres Ich mit dem Tod bestraft werden.
• Fantasy-Board im Viktorianischen London • L3S3V3 • Szenentrennung • Jahr 1887 • Spielort: London und Umgebung • Menschen und andere Wesen ringen zwischen Magie und technischen Fortschritt um ihren Platz in einer Welt, in der das Andere auch als das Böse gilt • Spielbare Wesen: Menschen, Magier, Hexen, Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe •

    
  
  






 
Der Bürgermeister
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#6


Bordeaux, Frankreich – Einst lebten die Menschen und Vampire nebeneinander, doch als die Vampire begannen die Menschen anzugreifen und es sogar zu Morden kam, fürchteten sich die Menschen vor den Vampiren und versuchten sie aus der Stadt zu vertreiben. Der damalige Anführer einer großen Gruppe von Vampiren schloss daraufhin ein Abkommen mit dem Bürgermeister der Stadt. Die Vampire würden sich in die Wälder in Anwesen, die sie dort errichteten, zurückziehen, wenn sie die nötige Unterstützung seitens der Stadt bekommen würden. Der Bürgermeister willigte ein und die Jahre vergingen. Nach und nach begannen sich um bestimmte Anführer Clans zu bilden und die Vampire verteilten sich auf verschiedene Gebiete um die Stadt herum, auch wenn sie noch einige Schwierigkeiten und Streitigkeiten vor sich haben würden.

Schließlich wurde ein Vertrag zwischen der Stadt und den Vampiren geschlossen, demnach Menschen die Vampire tolerieren würden, solange diese die Menschen nicht einfach angriffen und ihr Recht respektieren nicht verwandelt zu werden, wenn sie das nicht wollten. Langsam begannen also auch wieder sogenannte Freiläufer in die Stadt zu ziehen und sich wieder bei den Menschen zu integrieren. Inzwischen schreiben wir das Jahr 2023 und es scheint der Frieden zu herrschen. Die Clans leben in relativem Frieden miteinander, auch die Freiläufer in der Stadt scheinen sich an das Abkommen zu halten und die Menschen wiegen sich in Sicherheit.

Bist du Mensch oder Vampir? Absoluter Einzelgänger oder Clanmitglied? Schließe dich uns an und finden wir es heraus!



SonnenClan
Der SonnenClan zählt klar zur oberen Schicht der Gesellschaft. Die Vampire von diesem Clan stammen vom Adel ab, jeder neue Vampir wird in das Adelsleben eingeführt, sollte dieser selbst nicht von adeliger Abstammung sein, oder mit den Bräuchen einfach nicht vertraut. Sie halten sich für sehr besonderes, fühlen sich generell den anderen Clans vollkommen überlegen und schauen auf diese herab. Sie genießen das Luxusleben ohne Bedenken, aber dafür wird Perfektion hier groß geschrieben und Fehler und Faulheit werden kaum bis gar nicht toleriert.

FeuerClan
Der FeuerClan zählt zur Mittelschicht und die Vampire dieses Clans haben nichts außer Macht und Kämpfe im Kopf, sie schmeißen aber mindestens genauso gerne Partys und diese Festivitäten sind legendär, doch leider sind meist nur ihre eigenen Clanmitglieder eingeladen, da sie gerne unter sich bleiben. Zu den anderen Clans haben sie ein eher feindseliges Verhältnis, vor allem durch ihre Aggressivität. Vampire, die sich diesem Clan anschließen wollen, müssen sich einer Mutprobe stellen, entweder werden sie durch das Bestehen dieser aufgenommen, andernfalls werden die Neulinge verjagt und dürfen sich nie wieder blicken lassen. Miteinander geht der FeuerClan durch dick und dünn, sie geben alles, und ihnen ist es wichtig, dass der Clan groß und stark ist, für Schwächlinge ist hier einfach kein Platz.

FichtenClan
Der FichtenClan bildet die Unterschicht der Clans in der Gegend, da sie sich hier als letztes hier niederließen. Die Vampire dieses Clans sind sehr naturverbunden, fleißig und sie helfen meistens, wo sie können. Gegen die anderen Clans haben sie nichts, sondern pflegen eigentlich zu allen ein recht positiv-neutrales Verhältnis und halten sich in der Regel aus Problemen und Kämpfen raus, sofern das möglich ist. Auch sie bleiben eher lieber untereinander und trainieren gerne gemeinsam. Jedem Vampir, der ein neues Zuhause sucht, stehen die Türen offen, sie behandeln sich gegenseitig sehr familiär und nehmen auch Neulinge entsprechend in ihren Reihen auf.

Freiläufer
Gerade in Bordeaux angekommen oder einfach nur befreit von den Vampirgesellschaften, leben auch Vampire wieder in der Stadt. Nach und nach, seitdem das Abkommen zwischen den Vampiren und den Menschen getroffen wurde, zogen Freiläufer auch wieder in die Stadt zurück. Sie mischen sich unter die gewöhnliche Bevölkerung, stehen dafür allerdings auch nicht unter dem Schutz der Clans. Manche dieser Vampire könnten sich ein Leben in einem Clan nie vorstellen, andere versuchen verzweifelt in einen aufgenommen zu werden und wieder andere suchen Anerkennung bei den Menschen. Das Leben eines Vampirs besteht jedoch immer aus Schatten- und Lichtseiten.

Menschen
Seither leben Menschen mit Vampiren gemeinsam in der Stadt Bordeaux. Menschen stehen dabei unter besonderem Schutz und dürfen nicht einfach von Vampiren attackiert oder verwandelt werden, die sich an das Abkommen mit der Stadt zu halten haben. Aber dennoch gibt es immer wieder Menschen, die sich freiwillig verwandeln lassen. Manche Menschen haben aber selbstverständlich auch große Vorurteile gegenüber Vampiren und wollen nichts mit ihnen zu tun haben. Von den Anwesen der Clans halten sich allerdings alle eher fern. Es kann manchmal eine schmale Gradwanderung sein, als Mensch mit Vampiren zusammenzuleben.



Eckpunkte
► Genre: Real Life mit Vampiren
► FSK-16 mit FSK-18-Bereich
► Entstehungsdatum: 14.09.2017
► Mitgliederzahl: 26
► Forum-Link: http://clan-der-vampirerpg.xobor.de/



Links
Das Regelwerk
Listen, Vorgeschichten und sonstige Erklärungen
Offene Gesuche
Werbe- und Partnerschaftsbereich
Shinigami
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#7
Hallöchen liebes Foren-Team,

wir sind noch ein recht junges Forum, dass nun auf der Suche nach passenden Seelen für eine Partnerschaft ist! Daher würden wir uns natürlich sehr über eine positive Rückmeldung freuen :3


Tales of Insanity
Einmal Seele zum Mitnehmen, bitte!


Storyline
Sommer 2009
Der Sommer versprach schön zu werden, es war nicht zu heiß und die Schule ging in ihr Halbjahr über. Eines Nachts jedoch zerrütteten mehrere Erschütterungen die Shibusen. Ein riesiges Loch wurde in einen Teil des Schulhofes gerissen und an der Ostseite bis hinauf in den zweiten Stock die Wände zersprengt. Am nächsten Morgen wurde ein offizielles Statement an die Schüler und auch die Öffentlichkeit gegeben: Es sei alles nur eine Gasexplosion gewesen!
Die ernsten Gesichter der Lehrer ließen Zweifel aufkommen. Richtige Rußspuren gab es an der Unfallstelle keine. Doch die Wahrheit weiß nur das Lehrpersonal der Shibusen, die Death Scythes und einige handverlesene hochrangige Polizisten.
Denn tatsächlich war eine Hexe in die Schule eingebrochen und das nicht alleine. Sie hatte Hilfe von jemanden aus der Schule, sonst wäre sie niemals bis in den Keller vorgedrungen, in dem der Wahnsinn lauerte. Ausgerüstet mit schwarzem Blut machte sie sich auf, um den Kishin zu erwecken.
Sei es durch Zufall oder weil er die Gefahr spürte, sobald die Nadel in den Kishin eindrang und das schwarze Blut seine Venen füllte, eilte der Shinigami zusammen mit einer der in Death City stationierten Death Scythes los. Die Lehrer wurden informiert und auch hochrangige Waffen und Meister mobilisiert.
Die Hexe erfuhr große Enttäuschung, als sich der Kadaver nicht regte und hatte eigentlich nur fliehen wollen, um nicht entdeckt zu werden. Doch kurz vor dem Aufgang in die Shibusen wurde sie von Shinigami konfrontiert. Es folgte ein kurzer, aber erbitterte Kampf. Als jedoch die anderen Meister und Waffen eintrafen, nutzte sie eine der mächtigen Attacken ihrer Gegner aus und reflektierte diese an die Decke. Die folgende Staubwolke und fallenden Trümmer nutzte sie aus, um zu fliehen.
Leider hatte niemand ihre eigentliche Identität herausfinden können. Sie wird jedoch seither fieberhaft gesucht. Besonders den Shinigami beunruhigte das Auftauchen dieser Hexe.

Januar 2010
Der Beginn eines neuen Jahres. Die Renovierungsarbeiten der Schule sind endlich abgeschlossen und sie steht den Schülern wieder in ihrer vollen Glorie zur Verfügung. Kein Kratzer ist mehr an der Fassade zu erblicken und verrät nicht im geringsten von dem Kampf des vergangenen Sommers. Fast als wolle man eben diesen vertuschen.
Mit dem Beginn eines neuen Schuljahres wollte die Shibusen einen Neuanfang wagen aber unter der Oberfläche zeigen sich die ersten Risse und einmal mehr scheint die Fassade zu bröckeln. Unruhe macht sich in den Reihen der Lehrer breit, auch die Death Scythes werden vorsichtiger. In ihren Reihen gibt es einen Verräter, der eine Hexe in das Haus gelassen hat. Während die Schüler nur von einer Gasexplosion wissen, werden auch sie die angespannte Atmosphäre nach und nach mitbekommen. Auch der Wahnsinn tropfte nun schon viel zu lange aus der Schule hinaus und beflügelte die Kishin-Eier. Es lockte sogar mehr von ihnen direkt nach Death City.
Die halbe Zerstörung der Schule hatte auch den Zusammenschluss der Hexen auf die Situation aufmerksam gemacht, ebenso wie die Rebellen, denn die verunsicherten Waffen und Meister sind nun angreifbarer denn je. Es beginnt schon jetzt ein Kampf um die Macht in der Welt, er mag in Kanada beginnen, doch wird bald die ganze Erde umfassen.

Eckdaten
» FSK 16
» Avatargröße: 200x350px
» Keine Original Charaktere
» Anime/Manga RPG
» Szenentrennung
» Kurze Steckbriefe

Quickplay
» Forum
» Reservierungen
» Avatarliste
» Support
» Gesuche
» Storyline



Code:
<link href="https://fonts.googleapis.com/css2?family=Mrs+Saint+Delafield&family=Tulpen+One&display=swap" rel="stylesheet"><link href="https://fonts.googleapis.com/css2?family=Amatic+SC&display=swap" rel="stylesheet">

<img src="https://cdn.discordapp.com/attachments/931638424681717851/967775065364103188/unknown.png" style="width: 505px; height: 250px; border-top: 3px solid #c6c4c6; border-bottom: 3px solid #c6c4c6; border-right: 3px solid #c6c4c6; border-left: 3px solid #c6c4c6; margin-top: 30px; margin-left: 50px;" align="center"/><div class="listen"><center><div class="charaname">Tales of Insanity</div><span style="font-family: 'Amatic SC', cursive; color: #b8b8b8; font-size: 18px;">Einmal Seele zum Mitnehmen, bitte!</span></center>

<span style="font-family: 'Tulpen One', cursive; color: #7d7d7d; text-shadow: 1px 1px 0px #000000; font-size: 35px;">Storyline</span>
<span style="text-shadow: 1px 1px 1px #520808">Sommer 2009</span>
Der Sommer versprach schön zu werden, es war nicht zu heiß und die Schule ging in ihr Halbjahr über. Eines Nachts jedoch zerrütteten mehrere Erschütterungen die Shibusen. Ein riesiges Loch wurde in einen Teil des Schulhofes gerissen und an der Ostseite bis hinauf in den zweiten Stock die Wände zersprengt. Am nächsten Morgen wurde ein offizielles Statement an die Schüler und auch die Öffentlichkeit gegeben: Es sei alles nur eine Gasexplosion gewesen!
Die ernsten Gesichter der Lehrer ließen Zweifel aufkommen. Richtige Rußspuren gab es an der Unfallstelle keine. Doch die Wahrheit weiß nur das Lehrpersonal der Shibusen, die Death Scythes und einige handverlesene hochrangige Polizisten.
Denn tatsächlich war eine Hexe in die Schule eingebrochen und das nicht alleine. Sie hatte Hilfe von jemanden aus der Schule, sonst wäre sie niemals bis in den Keller vorgedrungen, in dem der Wahnsinn lauerte. Ausgerüstet mit schwarzem Blut machte sie sich auf, um den Kishin zu erwecken.
Sei es durch Zufall oder weil er die Gefahr spürte, sobald die Nadel in den Kishin eindrang und das schwarze Blut seine Venen füllte, eilte der Shinigami zusammen mit einer der in Death City stationierten Death Scythes los. Die Lehrer wurden informiert und auch hochrangige Waffen und Meister mobilisiert.
Die Hexe erfuhr große Enttäuschung, als sich der Kadaver nicht regte und hatte eigentlich nur fliehen wollen, um nicht entdeckt zu werden. Doch kurz vor dem Aufgang in die Shibusen wurde sie von Shinigami konfrontiert. Es folgte ein kurzer, aber erbitterte Kampf. Als jedoch die anderen Meister und Waffen eintrafen, nutzte sie eine der mächtigen Attacken ihrer Gegner aus und reflektierte diese an die Decke. Die folgende Staubwolke und fallenden Trümmer nutzte sie aus, um zu fliehen.
Leider hatte niemand ihre eigentliche Identität herausfinden können. Sie wird jedoch seither fieberhaft gesucht. Besonders den Shinigami beunruhigte das Auftauchen dieser Hexe.

<span style="text-shadow: 1px 1px 1px #520808">Januar 2010</span>
Der Beginn eines neuen Jahres. Die Renovierungsarbeiten der Schule sind endlich abgeschlossen und sie steht den Schülern wieder in ihrer vollen Glorie zur Verfügung. Kein Kratzer ist mehr an der Fassade zu erblicken und verrät nicht im geringsten von dem Kampf des vergangenen Sommers. Fast als wolle man eben diesen vertuschen.
Mit dem Beginn eines neuen Schuljahres wollte die Shibusen einen Neuanfang wagen aber unter der Oberfläche zeigen sich die ersten Risse und einmal mehr scheint die Fassade zu bröckeln. Unruhe macht sich in den Reihen der Lehrer breit, auch die Death Scythes werden vorsichtiger. In ihren Reihen gibt es einen Verräter, der eine Hexe in das Haus gelassen hat. Während die Schüler nur von einer Gasexplosion wissen, werden auch sie die angespannte Atmosphäre nach und nach mitbekommen. Auch der Wahnsinn tropfte nun schon viel zu lange aus der Schule hinaus und beflügelte die Kishin-Eier. Es lockte sogar mehr von ihnen direkt nach Death City.
Die halbe Zerstörung der Schule hatte auch den Zusammenschluss der Hexen auf die Situation aufmerksam gemacht, ebenso wie die Rebellen, denn die verunsicherten Waffen und Meister sind nun angreifbarer denn je. Es beginnt schon jetzt ein Kampf um die Macht in der Welt, er mag in Kanada beginnen, doch wird bald die ganze Erde umfassen.

<span style="font-family: 'Tulpen One', cursive; color: #7d7d7d; text-shadow: 1px 1px 0px #000000; font-size: 35px;">Eckdaten</span>
» FSK 16
» Avatargröße: 200x350px
» Keine Original Charaktere
» Anime/Manga RPG
» Szenentrennung
» Kurze Steckbriefe

<span style="font-family: 'Tulpen One', cursive; color: #7d7d7d; text-shadow: 1px 1px 0px #000000; font-size: 35px;">Quickplay</span>
<a href="https://tales-of-insanity.forumieren.de" target="_blank">» Forum</a><br /><a href="https://tales-of-insanity.forumieren.de/t20-reservierungen">» Reservierungen</a><br /> <a href="https://tales-of-insanity.forumieren.de/t13-avatarliste">» Avatarliste</a><br /> <a href="https://tales-of-insanity.forumieren.de/f11-support">» Support</a><br /><a href="https://tales-of-insanity.forumieren.de/f3-gesuche">» Gesuche</a><br /><a href="https://tales-of-insanity.forumieren.de/t58-die-storyline#130">» Storyline</a>
</div>

<style>.listen {background-color: #1c1c1c; width: 500px; margin-left: 50px; margin-top: 10px; border-right: 3px solid #6b6b6b; border-bottom: 3px solid #6b6b6b; border-left: 3px solid #6b6b6b; border-top: 3px solid #6b6b6b; color: #8e8e8e !important; padding: 3px;} .charaname { font-family: 'Tulpen One', cursive; color: #999999; text-shadow: 1px 1px 0px #520808; font-size: 50px;}</style>
Gast
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#8
[Bild: ][style=display:block; width:600px; height: 470px; background-color:#464544; text-align:justify; ]
[img]//files.homepagemodules.de/b854270/a_301_6ce3ca6a.gif[/img]
[style=display:block; margin-left:0px; margin-top:-20px; font-family:'Pirata One', cursive; font-size:40px; color:#7A7979; letter-spacing:4px;text-shadow: 2px 2px 3px #252524  ]HELLO PARTNER![/style]
[style=display:block; width:540px; height: 150px; overflow:auto; margin-top:-10px; text-align:justify; border: 2px solid #3F3E3D; padding:5px; font-family: 'Open Sans' ;font-size:12px; color:#7A7979; line-height:140%]

Ahoy, ihr Landratten,

lange war es still, um das Hoist the Colours gewesen. Bis wir uns dazu entschlossen haben, es wieder neu zu eröffnen. Darüber hinaus gab es auch eine Teamveränderung. Mit neuem Elan stechen wir wieder auf See. Bist du auch dabei?


[/style][/style][style=font-size:8pt]HOIST THE COLOURS   •  STORYLINEGUESTBOOKWANTEDS  •
[/style][img]//files.homepagemodules.de/b854270/a_255_b6609e4a.png[/img]
Vernon Roche
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#9
Hallo! :)

Wir haben ein The Witcher RPG eröffnet und würden gerne eure Partner werden! :)

Liebe Grüße!
Vernon Roche

---




   
 
   
The Curse of the Black Sun
  
 
 Eine Welt liegt in Schutt und Asche. Die Schlacht von Sodden ist vorüber und hat einige Opfer eingefordert. Während sich die Magier noch versuchen neu zu formieren und erholen, warten bereits weitaus größere Probleme. Mutierte Monster tauchen seit dem Verschwinden des Löwenjungen von Cintra auf und keiner kann sich so wirklich erklären, woher diese kommen. Während sich die Hexer auf Kaer Morhen versammeln, um dort den Winter zu verbringen, bleibt der Rest der Welt nicht stehen. Eine Gruppe aus jungen Elfen hat sich zusammengefunden, sie nennen sich die Scoia'tael. Nicht menschliche Rebellen, die gegen die Menschen in den nördlichen Königreichen kämpfen und damit gegen den Rassismus und die Diskriminierungen gegenüber Anderlingen aufbegehren. Die weiße Flamme, der Anführer der Herrscharen von Nilfgaard, zeigt noch immer nicht sein wahres Gesicht und wer auch immer befragt wird zu der mysteriösen und sonderbaren Figur, scheint keine Antwort zu wissen. Die Welt wird immer unsicherer, Spione und Banditen treiben ihr Unwesen in allen Reihen und versuchen der jeweils eigenen Partei einen Vorteil zu geben. Während all dieser Pein und Schmach, scheinen wenigstens die Elfen einen kleinen Hoffnungsschimmer zu sehen, denn einer ihrer eigenen erwartet ein Elfenkind, das erste reinrassige Elfenkind seit Jahrhunderten...
   
He wiped out your pest, got kicked in his chest. He's a friend of humanity, so give him the rest
   
Hexerschulen

Wolfsschule
Die wichtigste und größte noch existierende Hexer-Schule ist die Wolfsschule, der auch der berühmte Hexer Geralt von Riva, genannt der weiße Wolf, angehört. Die Wolfsschule hat ihr Hauptquartier in Kaer Morhen, hoch im Norden des rauen Königreichs Kaedwen.
Die Wolfsschule ist weniger spezialisiert wie die anderen Schulen und hat daher auch so lange überdauert. Ihre Mitglieder sind solide Allrounder, die sowohl gute Kämpfer als auch passable Magienutzer und Alchemisten sind, ohne jedoch in einem Bereich besonders herausragend zu sein.

Katzenschule
Viele gibt es nun wahrlich nicht mehr von ihnen. Nur wenige haben es bis in dieses Zeitalter geschafft, sie verstecken sich und spielen zugleich Söldner. Als Auftragsmörder oder Spione werden sie eingesetzt, versuchen sich so ihr Leben zu verdienen. Die Styggia Citadelle in Ebbing ist ihre Heimat. Die letzten Hexer der Katzenschule haben sich dorthin wieder zurückgezogen. Dort wo ihr aller Ursprung ihrer Geschichte und das der Katzenschule war. Sie verstecken sich dort und geben nur wenigen preis, dass man sie an jenen Ort wieder vorfinden kann. Die Katzen-Hexer bestehen nur noch aus einer kleinen Gruppe, zusammen haben sie es geschafft Styggia wieder vorzeigbar zu machen und verbringen dort inzwischen, wie auch die Wolfsschule es in Kaer Morhen macht, ihre Winter in der Stygga Citadelle.

Greifenschule
Die Greifen stammen aus den unzugänglichen Amell-Bergen im Norden von Nilfgaard, wo sie ihr Hauptquartier in den Höhlensystemen des Gebirges hat.
Die Greifenschule hat sich auf mittelschwere Rüstungen spezialisiert und legt großen Wert auf Magie. Daher sind die Hexerzeichen der Greifenhexer ungleich mächtiger als die der anderen Schulen und auch ihre Ausrüstung ist magisch optimiert, um noch besser Zeichen zu wirken. Wie die meisten Hexer verwenden sie zwei Anderthalbhänder als Hauptwaffen.

 



 

Shortfacts

# The Witcher (Staffel 1+)
# L3S3V3 Rating
# Szenentrennung
# Keine MPL
# Profilfelder statt Steckbriefe
# Redanien, Nilfgaard, Skellige bespielbar
# Canon und eigene Charaktere möglich
# Begrenzung der Hexer
# Discord vorhanden


 
 

   
       
  
cmw
Crewmitglied der Sphinx
für Gold gesucht
dabei seit Keine Angabe
Zitieren
#10
Hallo ihr Lieben.
Wir haben Privatisiert und darum schließen wir unseren Partnerbereich.
Ihr könnt uns aus euren Partnern löschen.


Vielen Dank für die Partnerschaft.
Wir wünschen euch alles Gute.


Das Team des COLOR MY WORLD (Real Life RPG)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste